Slayerforum

Dungeonslayers => Regeln [DS4 & RvC] => Thema gestartet von: Metus am 28. März 2017, 08:59:10

Titel: Initiative bei mehreren Gegner
Beitrag von: Metus am 28. März 2017, 08:59:10
Hallo!

Wie macht irh das bei mehreren Gegner mit der Ini-Reihenfolge?

Ich finde es sehr sperrig, für jeden SC und jeden NSC die Ini extra zu ermitteln.
Ich kenne es aus anderen Systemen, dass "die Gegner" gleichzeitig an der Reihe sind.
Aber da in DS nicht gewürfelt wird, ist das irgendwie schwierig...
Titel: Antw:Initiative bei mehreren Gegner
Beitrag von: sico72 am 28. März 2017, 09:08:06
Wir würfeln bei gleichem INI Wert die Reihenfolge der aus, die den gleichen Wert haben und die gilt dann für den Rest des Kampfes.

Außerdem lasse ich meine Spieler möglichst in INI Reihenfolge am Tisch sitzen. Das hilft unheimlich.
Titel: Antw:Initiative bei mehreren Gegner
Beitrag von: Metus am 28. März 2017, 10:56:18
Aber wennn du:

Spieler 1: INI=18
Spieler 2: INI=4
Gegner 1: INI=3
Gegner 2: INI=16

hast, machst du die Reihenfolge dann:
Spieler 1, Gegner 2, Spieler 2, Gegner 1?

Ich fände halt geschmeidiger:
Spieler 1, Gegner 1+2, Spieler 2

Dass die Gegner zusammengefasst werden. Hab aber noch keine Ahnung wie ich das dann lösen könnte...
Titel: Antw:Initiative bei mehreren Gegner
Beitrag von: Agonira am 28. März 2017, 11:10:17
Vielleicht kannst du mit diesem Ini-Ansatz etwas anfangen? http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=2623.msg139192#msg139192

Ich hatte bisher kein Problem mit der Ini nach GRW. Wir benutzen kleine, geknickte Papierschnipsel mit Beschriftung und unterschiedlichen Farben, um die SC und die Gegner darzustellen. Die Schnipsel hängen über dem Spielleiterschirm, sodass sie von beiden Seiten gesehen und gelesen werden können (nur die "Leserichtung" ist für mich von links nach rechts und für die Spieler von rechts nach links). Damit klappt das Verfolgen der Ini eigentlich sehr gut, sodass wir bisher kein Bedürfnis hatten, daran irgendwas zu ändern.  :)
Titel: Antw:Initiative bei mehreren Gegner
Beitrag von: MH+ am 28. März 2017, 16:39:57
Ich hatte bisher kein Problem mit der Ini nach GRW. Wir benutzen kleine, geknickte Papierschnipsel mit Beschriftung und unterschiedlichen Farben, um die SC und die Gegner darzustellen. Die Schnipsel hängen über dem Spielleiterschirm, sodass sie von beiden Seiten gesehen und gelesen werden können (nur die "Leserichtung" ist für mich von links nach rechts und für die Spieler von rechts nach links). Damit klappt das Verfolgen der Ini eigentlich sehr gut, sodass wir bisher kein Bedürfnis hatten, daran irgendwas zu ändern.  :)

Jo, und du verlierst unnötig Zeit beim Beschreiben der Schnipsel und hast keinen wirklichen Vorteil durch die GRW INI Regelung…

Es behauptet ja niemand, dass es nicht möglich wäre es irgendwie zu organisieren. Es ist einfach nur unnötig vergeudete Spielzeit imho.
Titel: Antw:Initiative bei mehreren Gegner
Beitrag von: Agonira am 28. März 2017, 17:06:40
Jo, und du verlierst unnötig Zeit beim Beschreiben der Schnipsel und hast keinen wirklichen Vorteil durch die GRW INI Regelung…

Es behauptet ja niemand, dass es nicht möglich wäre es irgendwie zu organisieren. Es ist einfach nur unnötig vergeudete Spielzeit imho.

Jo, hat bestimmt 15 Sekunden gedauert, die Charakternamen je einmal vorne und hinten drauf zu schreiben.  ::) Die Gegner sind nur reinweg bunte Schnipsel, die schreiben wir natürlich nicht jedes mal auf, sondern da gilt bspw. Farbe 1 = alle Fernkämpfer, Farbe 2 = alle Nahkämpfer, Farbe 3 = langsamer Bossgegner. Je nachdem, was halt grad so für Gegnerarten vertreten sind.

Ich sag auch nicht, dass es nicht einfacher ist, die Gegner teilweise oder komplett zu gruppieren, haben wir auch schon gemacht. Meist gilt bei uns allerdings ohnehin:
1. Schnelle SC wie Späher und Zauberer
2. Gegner
3. Langsamer Krieger

Und das braucht man dann nicht mehr wirklich zu vereinfachen.  ;) Die SC sind ja sogar nacheinander dran, nur dass zwischendrin halt der Rundenwechsel stattfindet. Hat bei uns bisher nie zu Problemen geführt.