Slayerforum

Dungeonslayers => Regeln [DS4 & RvC] => Thema gestartet von: Bruder Grimm am 19. März 2017, 16:04:45

Titel: Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Bruder Grimm am 19. März 2017, 16:04:45
Hallo  :)
Kann mir mal jemand genau erklären, wie Kulturtalente eigentlich funktionieren. Als Eigenwelten-Bastler besitze ich kein Caera-Material, in dem das wahrscheinlich drinsteht, aber ich würde gerne für meine eigenen Welten Kulturtalentlisten erstellen. Nur weiß ich nicht, wie die Regelgrundlage dahinter aussieht.
Ich hoffe es ist okay, hier im Forum danach zu fragen, und dass das kein gecopyrightetes Feature ist  ;)
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: SeoP am 19. März 2017, 18:13:58
das Prinzip verfolgt einen "günstigeren" Erwerb von definierten Talenten.
Bsp: Wohnst Du am Meer, geht Angeln/Fischen leichter von der Hand und somit auch das Erlernen selbigen.
Mehr kann man dazu (glaub ich) nicht sagen.
Aber mal was anderes: Besorg Dir die Kampagnenbox ;)
Das bereichert DS ungemein, auch in Eigenkraetionen!
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Agonira am 19. März 2017, 18:31:28
Genau und diese vergünstigten Talente können mit LP erworben werden: kampf-un-relevante für 1LP und kampfrelevante für 2LP. Bei kampfrelevanten Talenten stehen aber oftmals nur ein oder zwei Ränge als Kulturtalent zur Verfügung. Das meiste sind eigentlich Wissensgebiete oder zumindest fluffigere Talente, die den Charakter "runder" machen können sollen, ohne dabei "zu" viele Boni auf Kampfwerte zu geben.

Ein interessanter Punkt ist noch, dass man bei der Charaktererschaffung ein gewisses Kontingent an Kulturtalenten "geschenkt" bekommt, statt des einzelnen Kulturtalents auf GRW S. 143.


Aber mal was anderes: Besorg Dir die Kampagnenbox ;)
Das bereichert DS ungemein, auch in Eigenkraetionen!

 :thumbup:
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Bruder Grimm am 20. März 2017, 17:26:07
Danke vielmals.
Kulturtalente sind klassen- und stufenunabhängig, richtig?
Wären stufenabhängige Talente sinnvoll? Wenn man zum Beispiel ein paar mächtigere Talente in die Liste einfügen möchte?
Oder macht das nicht viel aus?

Aber mal was anderes: Besorg Dir die Kampagnenbox ;)
Das bereichert DS ungemein, auch in Eigenkraetionen!
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Agonira am 20. März 2017, 17:34:48
Ja, sind klassen- und stufenunabhängig. Würde ich persönlich auch so belassen, da sie ja die Herkunft des Charakters symbolisieren und nicht seinen "heroischen" Werdegang.
Bei mächtigen Talenten würde ich dazu tendieren, nur einen Rang zugänglich zu machen. Narrländer können bspw. Arkane Explosion als Kulturtalent wählen - an sich ein sehr mächtiges Talent, aber durch die Beschränkung auf Rang I (und ohne Explosionskontrolle) dann doch wieder vertretbar.
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Bruder Grimm am 20. März 2017, 18:07:50
Ja, das klingt vernünftig  :thumbup:

...ist das Narrland für seinen Reichtum an Bohnengerichten bekannt?! (http://board.whatisfatmagulsfault.com/uploads/emoticons/default_e13716.gif)
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Waylander am 20. März 2017, 18:56:01
Beispiele für die Anwendung von Kulturtalenten kannst du dir auch in den Old Slayerhand Regeln anschauen. Dort gibt es nur anstatt Bergzwergen und Freiländern, Mountain Men und Yankees.
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: Agonira am 20. März 2017, 18:57:28
Oder in der Slay! 02, S. 20.  :)
Titel: Antw:Kulturtalente - wie funktionieren sie?
Beitrag von: dragonorc am 23. März 2017, 02:09:21
Ja, das klingt vernünftig  :thumbup:

...ist das Narrland für seinen Reichtum an Bohnengerichten bekannt?! (http://board.whatisfatmagulsfault.com/uploads/emoticons/default_e13716.gif)

"So sergeant, seriously...we got to loose the bean eaters on that bunch."
"general, suicide bombing, are you sure?"
"Give them to the narn, I say.! Now!"

---
Ich nenne zwar die Caera Box mein Eigen, hatte aber noch immer keine Zeit reinzusehen.
 :thumbup: Brother Grimm ;)