Slayerforum

Starslayers => Vanilla S => Thema gestartet von: avakar am 12. Juni 2016, 11:31:30

Titel: [ZfS] Psiliumfilter - zu teuer oder Notfallausrüstung?
Beitrag von: avakar am 12. Juni 2016, 11:31:30
Hallo,

Ein Psiliumfilter extrahiert laut ZfS Psilium aus Psiraum: +1TE alle W20 x 5 Tage; nur im All.

Durchschnittlich gibt das +1 TE alle 55 Tage (fast 2 Monate). Eine TE kostet im Raumhafen 50 CR. Daraus folgt, dass 1 Tag filtern ca. 1 CR wert ist. Oder andersrum: Um einen Tag zu fliegen, muss man 55 Tage warten & filtern.

Bei den Preisen für Psiliumfilter amortisiert sich deren Anschaffung rechnerisch nach 25.000/62.500/150.000 Tagen Einsatz. Krass oder?

Wie ist das fluff-technisch zu erklären?

Sind Psiliumfilter nur als Notfalloption gedacht, wenn der Tank mal leer ist?

Habe ich einen Denkfehler?

PS: Oder ist ZfS falsch und Psilium aus Psiraum: +1TE alle W20 x 5 Stunden; nur im All. gemeint?
Titel: Antw:[ZfS] Psiliumfilter - zu teuer oder Notfallausrüstung?
Beitrag von: SeoP am 12. Juni 2016, 22:33:00
PS: Oder ist ZfS falsch und Psilium aus Psiraum: +1TE alle W20 x 5 Stunden; nur im All. gemeint?
nein, denke ich nicht.

Psilium ist ein Rohstoff, der gewonnen werden muss.
Sollte das leere All selbst so viel (+1TE alle W20 x 5 Stunden) generieren, dann würden überall große Fächersammler schwirren und ein Abbau auf Planeten etc. wäre unrentabel (da ein Filterschiff gleich den Transport übernimmt)

Bei den Preisen für Psiliumfilter amortisiert sich deren Anschaffung rechnerisch nach 25.000/62.500/150.000 Tagen Einsatz. Krass oder?
Wie ist das fluff-technisch zu erklären?
Ein Schiff der GKL C hat im Regelfall eine durchschnittliche Betriebsanforderung von 150 (terrestrischen) Jahren.
Ein gebrauchtes Schiff inkl. Psiliumfilter ist selten, da kostbar.
Einen Psiliumfilter nachträglich einzubauen nur sinnvoll, wenn man einen eher kleinen Tank hat.

Sind Psiliumfilter nur als Notfalloption gedacht...
Interessante Frage, ich interpretiere es generell mal "als Option" ...  ;)
Deine Analyse bzgl der TE-generierung spricht jedoch eine Tendenz zur Notfalloption hin aus.
Titel: Antw:[ZfS] Psiliumfilter - zu teuer oder Notfallausrüstung?
Beitrag von: avakar am 13. Juni 2016, 12:24:58
Deine Analyse bzgl der TE-generierung spricht jedoch eine Tendenz zur Notfalloption hin aus.
Aber nur in Verbindung mit Stasis-Kammern oder gefüllten Vorratskammern. Die lange Wartezeit auf nennenswert viel Psilium muss auch überlebt werden.
Titel: Antw:[ZfS] Psiliumfilter - zu teuer oder Notfallausrüstung?
Beitrag von: SeoP am 13. Juni 2016, 12:39:05
Aber nur in Verbindung mit Stasis-Kammern oder gefüllten Vorratskammern. Die lange Wartezeit auf nennenswert viel Psilium muss auch überlebt werden.

wieso, die laufen doch Nebenher. (wer sich den Aufwand der Verwaltung machen will)
und 1x TE sollte innerhalb eines Systems reichen um irgendwo andocken zu können.
Falls nicht, tjaaaa...