Slayerforum

DS-Community => Projekte, Eigenentwicklungen & Slayerwelten => Thema gestartet von: CK am 04. November 2009, 19:35:29

Titel: [Svens Wortschmiede] Hit-Kombo aka. Attackeserie
Beitrag von: CK am 04. November 2009, 19:35:29
Quelle (http://www.sven-lotz.de/wp/2009/11/dungeonslayers-hit-kombo-aka-attackeserie/)

Zitat
Man merkt, dass ich mit Erfolge versuche mich vom NaNoWriMo abzulenken. Nun gut, vor einer Weile habe ich ?ber Mooks in :DS: geschrieben. Vor einigen Tagen fiel mir dann ein, dass es auch noch eine andere M?glichkeit gibt, den Spielern das Gef?hl der ?berlegenheit zu geben, ohne direkt an den Werten zu drehen: Hit-Kombos, die auch im DSA-Jargon als Attackeserien bekannt sind.

Wie funktioniert es?

Wenn ein Angriff erfolgreich ist, wird ein weiterer Angriff gew?rfelt. Dies wird so lange fortgesetzt, bis ein Angriff daneben geht. Jeder Angriff nach dem ersten wird dabei mit einem kummulativen Malus von -1 belegt.

Da der W?rfelaufwand explodiert, wenn man jeweils die Abwehr w?rfelt, schlage ich vor, dass diese nur einmal ausgew?rfelt und anschlie?end mit jedem einzelnen Angriffswurf verglichen wird. Falls das Ziel aktive Parade macht, sollte diese allerdings dennoch f?r jeden Angriff gew?rfelt werden.

Sobald ein Angriff fehlschl?gt oder mehr als drei Angriffe in Folge durch die Verteidigung komplett absorbiert werden, wird die Kombo abgebrochen.

Schmankerl am Rande: Wenn die Abwehr mit einem Immererfolg gelingt, darf ein freier Gegenangriff gegen den Angreifer gew?rfelt werden. Dies ist jedoch keine Attackserie!