Slayerforum

Starslayers => Allgemein => Thema gestartet von: CK am 07. März 2014, 23:33:32

Titel: [News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: CK am 07. März 2014, 23:33:32
Auch wenn Starslayers mit der Bekannten Galaxie ein eigenes Setting mitliefert, kann man ebenso auch andere Universen damit bespielen oder gar seine eigene Version der Zukunft realisieren. Diese Universalität war von Anfang ein klar festgelegtes Designziel in der Planung und Entwicklung des Rollenspiels der Zukunft.
[weiterlesen (http://starslayers.de/bekannte-und-unbekannte-galaxien/)]

(http://starslayers.de/wp-content/uploads/2014/02/thumballgemein.png) (http://starslayers.de/bekannte-und-unbekannte-galaxien/)
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Deep_Impact am 08. März 2014, 08:42:18
Den offenen Ansatz find ich gut. Hat etwas vom kanonischen OU Offiziellem Universum, das als Leitlinie für Autoren und Fanwerker gilt und dem YU - Your Universe (im deutschen hiesse das dann DU :)) , das einfach das ist, was die SLs draus machen.

Einzig die Behauptung, dass das reine Starslayer die intensivste Art des Rollenspiels ist, ist vielleicht ein ganz klein Wenig übertrieben :p
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Mondstrahl am 08. März 2014, 08:46:36
Gefällt mir auch sehr gut!

Interessant wird die Frage, wie man mit Lizenzprodukten umgehen kann. Wie "offiziell" wird man beispielweise Star-Wars-Slayers als Fanwerk umsetzen können?
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Xasch am 08. März 2014, 09:57:47
Ich finds gut, dass diese Spielarten nochmal explizit angesprochen und indes unterstützt werden!  :)
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: CK am 08. März 2014, 11:00:52
Einzig die Behauptung, dass das reine Starslayer die intensivste Art des Rollenspiels ist, ist vielleicht ein ganz klein Wenig übertrieben :p
Das klingt an dieser Stelle in der Tat etwas selbstherrlich, bezieht sich aber eigentlich auf ganz spezielle Elemente, die nur in 100% :*s: zur Geltung kommen (können) und die wir erst zu gegebener Zeit vorstellen - und die intensivieren tatsächlich, auch wenn das zum jetzigen Zeitpunkt nur nach unsachlicher Settingverliebheit noch klingt.

Ich finds gut, dass diese Spielarten nochmal explizit angesprochen und indes unterstützt werden!  :)
Jip, wir wollten das nochmal ganz deutlich klarstellen, damit - gerade bei zukünftigen News - kein falscher Eindruck entsteht. :)
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Sir Slayalot am 08. März 2014, 11:40:43
Interessant wird die Frage, wie man mit Lizenzprodukten umgehen kann. Wie "offiziell" wird man beispielweise Star-Wars-Slayers als Fanwerk umsetzen können?

Das hängt auch immer von den existierenden Lizenzen ab, denke ich. Falls eine nichtkommerzielle Nutzung erlaubt ist - kein Problem! Aber gerade bei Star Wars glaube ich dass eher nicht.
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Deep_Impact am 08. März 2014, 14:09:03
Genauso ist das. Die meisten Lizenzinhaber sind locker so lange da keine Verluste drohen. Andere wie zB Robotech verklagen jeder, der das auch nur probiert. Es gibt aber auch Systeme die die Regelmechanik geschützt haben und das Setting freigeben, wie Traveller.
Oder die Regeln sind frei, aber das Setting geschützt wie bei D&D Spelljammer.
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Waylander am 08. März 2014, 14:12:02
Interessant wird die Frage, wie man mit Lizenzprodukten umgehen kann. Wie "offiziell" wird man beispielweise Star-Wars-Slayers als Fanwerk umsetzen können?

Das hängt auch immer von den existierenden Lizenzen ab, denke ich. Falls eine nichtkommerzielle Nutzung erlaubt ist - kein Problem! Aber gerade bei Star Wars glaube ich dass eher nicht.

Ist doch keine Problem! Wir machen einfach unser eigenes Star Wars Setting (ohne Gungans und Midi-Chlorianer  ;)). Wir haben doch hier dreimal soviel Innovationskraft als ein George Lucas, oder?
Ich sehe schon Space-Paladine mit ihren Schallschwertern auf den Weg in die Schlacht gegen die dunklen Warlocks aus dem Antaranebel.
 ;D
Titel: Antw:[News] Bekannte und unbekannte Galaxien
Beitrag von: Mondstrahl am 08. März 2014, 15:20:37
Ich sehe schon Space-Paladine mit ihren Schallschwertern auf den Weg in die Schlacht gegen die dunklen Warlocks aus dem Antaranebel.

Sehr nice: 2m grosse Hundemenschen namens Bookies und Sand-Gnome namens Fawas!

Aber vielleicht braucht die Welt einfach auch kein drölftes Rollenspiel mit Star-Wars-Thema. Ich bin jetzt erstmal auf die 100% Starslayers gespannt. Und vorgewarnt, was Lizenzen angeht...