Slayerforum

Starslayers => Allgemein => Thema gestartet von: CK am 04. März 2014, 18:11:50

Titel: [News] An vorderster Front
Beitrag von: CK am 04. März 2014, 18:11:50
Starslayers wartet gleich mit sieben ganzen Klassen auf, um eine vielschichtige Rollenverteilung zu unterstützen und diverse Aufgaben besser aufzuteilen. Zudem gibt es noch die klassenlose Variante, um individuelle Charaktervorstellungen der Spieler besser verwirklichen zu können.

Dennoch sind es gerade die eng mit dem Setting verwobenen Klassen, auf die Spieler primär zugreifen werden und daher wollen wir anfangen, die ersten Fakten vorzustellen. Und da ordentliche Kämpfe auch bei Starslayers eine wichtige Rolle einnehmen, beginnen wir daher gleich einmal mit der Baller-Klasse schlechthin und präsentieren den schwere Geschütze liebenden Frontner!

Wenn Du Dich schon immer gefragt hast, wie die Klasse des Herren im Header oben rechts aussehen mag: Hier findest Du die Antwort.

(http://starslayers.de/wp-content/uploads/2014/03/thumbklassen.png) (http://starslayers.de/an-vorderster-front/)
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Deep_Impact am 04. März 2014, 18:18:32
Irgendwie hab ich das Gefühl das Setting ist ziemlich eng geschnürt: Hauptsächlich Mensch und nur eine Auswahl der Klassen...

Damagedealer und Tank klingt irgendwie nach Powergaming und nicht nach Rollenspiel.

Soll echt Meckern sein, ist einfach nur ein Gedanke.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Xasch am 04. März 2014, 18:27:41
Finde ich in so konkreter Form aber mal ganz charmant. Außerdem bietet es ja scheinbar genug Möglichkeiten, in anderen Settings zu spielen, da ist es in meinen Augen okay wenn das eigene Setting eng geschnürt ist.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: CK am 04. März 2014, 18:38:27
Der Anschein mag entstehen, es ist ja aber auch erst gerade eine Combo erkennbar.

Ich kann aber entwarnen - selbst das Hauptsetting hat keinen so dominierenden Ton, dass es nur bestimmte Szenarios ermöglicht.
Genau das Gegenteil ist eigentlich der Fall - Military-SF, Politische Intrigen, Space Opera, Handels- oder Schmugglerkampagnen sind einige der typischeren Beispiele, die selbst in der engsten Form des default-Settings zum Tagesgeschäft gehören - die Gruppe wird keine bestimmte Rolle in einem festen Szenario einnehmen.

Der Punkt, wo tatsächlich eng geschnürt wird im Setting (sofern man die defaulteste Form des default-Settings verwenden will), ist die Ausgangssituation für jeden Charakter bzw. jeder Einheit - alles jedoch danach (also im eigentlichen) Spiel ist für die Form der Abenteuer oder Kampagne völlig fesselfrei.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Korig am 04. März 2014, 19:58:44
Ich hoffe, dass die Chance genutzt wird und die Slayengine in einigen Punkten verbessert wird. Gerade im Kampf ist da viel Potential. Und ich hoffe auch darauf, dass das ganze nicht unendlich aufgebläht wird.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Sir Slayalot am 05. März 2014, 08:05:40
Damagedealer und Tank klingt irgendwie nach Powergaming und nicht nach Rollenspiel.

Das sind nun einmal die typischen Eigenschaften von Krieger-Klassen, das ist bei :ds: nicht anders.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Deep_Impact am 05. März 2014, 08:26:42
Damagedealer und Tank klingt irgendwie nach Powergaming und nicht nach Rollenspiel.

Das sind nun einmal die typischen Eigenschaften von Krieger-Klassen, das ist bei :ds: nicht anders.

Natürlich sind sie das. Die Begrifflichkeit kommt ja aus der MMORG-Welt. Die beschränkt einen Charakter aber auf seine reine Funktionalität, daher mag ich die einfach nicht, es ist ja kein taktisches Tabletop. Ist aber nichts schlimmes. Ich bin nun mal generell kein Freund von Anglizismen, wie auch der Doombringer.

Apropros: Heisst die Klasse nun Fronter oder Frontner?
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: CK am 05. März 2014, 08:33:30
Frontner - Danke für den Hinweis! :)
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Taschenschieber am 05. März 2014, 09:07:14
Taktisches Tabletop vielleicht nicht - aber wenn ein RPG mit Fokus auf militärische Eliteeinheiten so gar keine Taktiererei hätte, wäre doch irgendwas faul.

(Der Begriff "Frontner" klingt aber etwas gar holprig, finde ich.)
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Sir Slayalot am 05. März 2014, 09:20:17
Die Begrifflichkeit kommt ja aus der MMORG-Welt. Die beschränkt einen Charakter aber auf seine reine Funktionalität, daher mag ich die einfach nicht, es ist ja kein taktisches Tabletop. Ist aber nichts schlimmes. Ich bin nun mal generell kein Freund von Anglizismen, wie auch der Doombringer.

Finde ich aber vollkommen Ok, damit die (hoffentlich) jüngeren MMORPGsis (und potentiellen Einsteiger) anzusprechen. Und Anglizismen gehören für mich zur Science Fiction einfach dazu - frei nach Raumpatrouille Orion: „Wir hatten sie ‘Frösche’ getauft, aber das klang uns dann zu vertraut – zu irdisch. Darum haben wir sie Frogs genannt.“
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Taschenschieber am 05. März 2014, 09:21:19
"Verderbensbote" klingt halt auch dämlich.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Backalive am 05. März 2014, 10:29:50
Das hier ist klasse. Einfach nur klasse. Gefällt mir.   :thumbup:
Die kreative Energie ist beinahe körperlich zu spüren.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Xasch am 05. März 2014, 11:54:36
Wenn weiterhin alle 2 Tage ein neuer Settingschnipsel zu Tage kommt bin ich happy  :)
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: mad_eminenz am 05. März 2014, 13:27:18
Und Anglizismen gehören für mich zur Science Fiction einfach dazu - frei nach Raumpatrouille Orion: „Wir hatten sie ‘Frösche’ getauft, aber das klang uns dann zu vertraut – zu irdisch. Darum haben wir sie Frogs genannt.“

Ich finde Anglizismen in einen Science Fiction RPG auch völlig legitim!
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Deep_Impact am 05. März 2014, 13:37:59
Gänzlich unpassend finde ich die auch nicht und werde auch nicht alles übersetzen. (Gottes Willen!)

Erstmal schauen, was da noch alles so kommen mag. Gerade in Far-Out-Scifi finde ich reine Menschen-Settings oder -Gruppen manchmal ganz gut.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Dextolen am 10. März 2014, 17:39:15
What do you think would be a good English translation for "Frontner" - Solider? Frontliner? Warrior?  Don't know what the other class names will be...
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Deep_Impact am 10. März 2014, 17:57:54
Frontliner would be most acurate.
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Sir Slayalot am 10. März 2014, 17:58:24
Or maybe "Fronter"? Too strange?
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Blakharaz am 10. März 2014, 18:04:34
Or maybe "Vanguard"?
(Frontliner gefällt mir aber auch)
Titel: Antw:[News] An vorderster Front
Beitrag von: Christophorus am 10. März 2014, 18:05:58
"Frontliner" klingt doch ganz nett. Dafür könnte man ja die Heldenklasse eindeutschen: "Schlachtenwüter" ;)