Slayerforum

Rollenspiel => Abenteuer und Kampagnen => Thema gestartet von: CK am 03. November 2013, 18:27:22

Titel: [Spielvideo] Die Höhle der Schatten
Beitrag von: CK am 03. November 2013, 18:27:22
Gerade entdeckt:

Titel: Antw:[Spielvideo] Die Höhle der Schatten
Beitrag von: Backalive am 03. November 2013, 20:08:18
High Tech pur.
Ich hab mir nicht alles angesehen. Aber irgendwie hats mich gegruselt.
Der Ablauf an sich war schon toll, nur, was hier komplett fehlt, ist der Flair des persönlichen Kontakts.
Eins aber hat mir das Video gezeigt: eben das die persönliche Interaktion im Rollenspiel einer der für mich wichtigen Bestandteile ist.  :)
Titel: Antw:[Spielvideo] Die Höhle der Schatten
Beitrag von: Detritus am 04. November 2013, 13:13:38
Ob man sich dabei gruselt ist wohl Einstellungssache. Klar, ist es schön, wenn man ein Spielrunde am echten Tisch sitzen hat. Aber das gelingt halt nicht immer. Schon gar nicht, wenn man in einer Ecke wohnt, wo man eher keine Rollenspieler findet und dann noch meilenweit vom nächsten entfernt ist.

Ich wohne in so einer Ecke Deutschlands und bin ganz froh auf diese Weise wenigstens zweimal im Monat DS spielen zu können. Mit Google Hangout und roll20 macht das richtig Spaß, was aber vor allem auch an meinen Mitspielern liegt, auch wenn ich sie nicht direkt anstupsen oder ihnen im schlimmsten Fall einen Würfel an den Kopf werfen kann. An einer Hausrunde arbeite ich noch... Und vielleicht erwacht meine alte MIDGARD-Runde (wir wohnen alle jeweils 2-3 Fahrstunden entfernt) mal wieder zum Leben....
Titel: Antw:[Spielvideo] Die Höhle der Schatten
Beitrag von: Backalive am 05. November 2013, 09:59:10
Das mit der Einstellungssache stimmt wohl.
Und ich wollte diese Form der Spielmöglichkeit nicht herabsetzen.
Obwohl auch ich in einer Gegend wohne, in der es, nicht unkompliziert, ist, Rollenspieler zu finden.
Ich wollte nur unmittelbar meine Stimmung vermitteln.

Allerdings gehöre ich, offensichtlich, zunehmend zu einer Generation, die mit Live-Online, Bildtelefonie, Smartphone und Tablett so seine Schwierigkeiten hat.
Respekt vor jeden, der das aus dem FF beherrscht.

Der Bericht an sich hat was.

Aber es bestätigt mir eben, daß für mich ein wichtiger Aspekt, nicht der einzige, des Tisch-Rollenspiels der persönliche Kontakt ist.