Slayerforum

DS-Community => Projekte, Eigenentwicklungen & Slayerwelten => Thema gestartet von: Grün am 26. April 2009, 06:33:07

Titel: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Grün am 26. April 2009, 06:33:07
Seit der Klerikerdebatte schwirren mir G?tter und Kleriker im Kopf herum und ich habe schon einiges an Regelkonstrukten gehabt und wieder umgeworfen. Mit dem was ich hier vorstelle bin ich immer noch nicht zufrieden aber mal sehen was man daraus mit ein wenig Beihilfe machen kann:

Jeder Held kann, wenn er sich dazu berufen f?hlt, ein Kleriker eines jeden Gottes werden (auch wenn das manchmal komische Kombies ergeben wird und kann). Wenn er sich f?r einen Gott entscheidet erh?lt er die M?glichkeit eine Anzahl an neuen Talenten und Zaubern die der Dom?ne des Gottes entspricht zu erlernen. (Als Zugansvorrausetzung z?hlt jeweils entweder die eigene Klasse oder die Klasse mit der schlechtesten Stufenvorraussetzung)

Alle Dom?nen
Talente:
Religi?ses Wissen

Zauber:
Nahrung zaubern
Wasser weihen

Dom?ne Krieg
Talente:
Brutaler Hieb I-V
Klingenmeister I-V
Schnelle Reflexe I-V

Zauber:
Segen

Leben
Talente:
F?rsorger I-V

Zauber:
Allheilung
Heilende Hand
Heilendes Licht
Wiederbelebung

Tod
Talente:
-

Zauber:
Zauberspruch bannen
Einschl?fern
Vertreiben
Kontrolieren
Zombies erwecken
Skelett erwecken

Wald
Talente:
Fieser Schu? I-V
Scharfsch?tze I-V
Vertrauter I-V

Zauber:
Tiere bes?nftigen
Unsichtbarkeit
Verlangsamen

Gesetz
Talente:
-

Zauber:
Blenden
Blitz
Halt!
Kettenblitz
Schutz
Schutzkuppel
Schutzblase

Trickser
Talente:
Gl?ckspilz I-V
Schnelle Reflexe I-V

Zauber:
Niesanfall
?ffnen
Schweben
Unsichtbarkeit
Versetzen

Magie
Talente:
Wechsler I-V
Zaubermacht I-V
Zaubern I-V
Pro Talentrang kauft man sich 5 Stufen als Magier (wobei man keine Zauber ?ber seinen eigentlichen Talentrang kaufen kann)

Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Sir Slayalot am 26. April 2009, 10:11:19
Jeder Held

Auch Nichtzauberwirker? Eigentlich keine schlechte Idee.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Grün am 26. April 2009, 10:15:11
Ja auch Nicht-Zauberer. Ich sehe schon einen Krieger der x-ten Stufe der sich Pl?tzlich zum Priester des Lebens berufen f?hlt.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: CK am 26. April 2009, 21:42:09
Also das ist schon eine gut ausf?hrliche und brauchbare Liste. Genau das Richtige f?r G?tterwerk imo.

Nat?rlich habe ich wieder Bedenken ;D
Ist nat?rlich schon ?bel, jedem Charakter das zu gestatten, da wird es glaubenstechnisch sich sehr polarisieren, je nach dem, welcher Glaube die besten Talentezug?nge f?r den Charakter im Angebot hat: Ein Krieger h?tte beispielsweise imo am wenigsten davon, sich f?r Krieg zu entscheiden und ich kann mir dann schon vorstellen, wie unatmosph?risch das ganze bei Powergamern wird.

Was mich dagegen eher "st?rt", ist es, die Bezeichnung Kleriker daf?r zu verbraten. Die haben imo mehr mit Ordensstrukturen zu tun und bilden eine bestimmte Unterart der Priester. Ic w?re eher daf?r, diese Leute Gl?ubige - oder besser noch Fanatiker - zu nennen.

Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Grün am 26. April 2009, 21:47:12
Das ist ein erster Entwurf um jemandem Regeln an die Hand zu geben eine G?tterwelt zu erschaffen. Nat?rlich fehlen da noch 2-3 besondere Dom?ne-Only Zauber oder Talente.

Ist aber wie gesagt auch nur ein Grober Entwurf... mit dem Fanatiker kann ich auch gut leben.
Ich habe keine Powergamer und k?mmere mich nicht darum sowas kommt mir nicht am Tisch
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: CK am 26. April 2009, 21:57:22
Ich habe keine Powergamer und k?mmere mich nicht darum sowas kommt mir nicht am Tisch
Hat leider nicht jeder und deshalb dachte ich, man k?nnte das quasi schon im Vorfeld vielleicht irgendwie ausmerzen - w??te aber auch nicht wie ::)
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Stargazer am 27. April 2009, 15:25:42
Powergamer und andere Spinner wirst du nicht los, in dem du die Regeln entsprechend gestaltest. Ein richtiger Powergamer findet ?berall eine Regell?cke, die er ausnutzen kann. Ich w?rde also eher darauf vertrauen, dass der Spielleiter sowas am Tisch regelt.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Sir Slayalot am 27. April 2009, 17:36:07
In manchen RPGlerkreisen wird ja zwischen Powergamern und Munchkins unterschieden - die einen stehen halt auf m?chtige Charaktere und nutzen daf?r die Regeln bis zur Belastungsgrenze, die anderen stehen auf ?berm?chtige Charaktere, beugen daf?r die Regeln, schummeln manchmal sogar und schei?en darauf, was zu ihrem Charakter passt und was nicht. Nur mal so als Anmerkung, manche Leute finden nichts daran, als Powergamer zu gelten - Munchkin ist aber immer noch eine schwere Beleidigung.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Artalus am 15. Juli 2009, 22:17:49
Andere Idee, um dabei in der :ds: so typischen einfachen Sch?nheit zu bleiben: Ein Kleriker erh?lt von seiner Gottheit/seinem Hintergrund Zugang zu einem besonderen Talent.

Gott des Krieges Krator: "Krators Macht" I-III, 1 Talentpunkte. Der Kleriker ist ein ge?bter K?mpfer mit der Kraft Krators: Er erh?lt Schlagen +1. (?hnlich "Klingenmeister")
G?ttin der Magie Arkania: "Arkanias Wissen" I-III, 1 Talentpunkt. Der Kleriker kann besonders machtvolle Spr?che wirken. Einmal Pro Kampf kann er seinen Wert in Zaubern oder Zielzauber eine Runde lang um den Wert von Aura erh?hen. (?hnlich "Zaubermacht")
Gott der Sonne Paganon: "Paganons Schutz" I-III, 1Talentpunkt. Der Kleriker ist vom G?ttervater gesegnet und kann pro Talentrang einmal pro 24h einen Patzer ignorieren. (?hnlich "Heldengl?ck")

usw. Die Struktur w?rde ich konsequent gleich lassen, aber dazu halt mehr Talente (mehr f?llt mir so auf die Schnelle auch nicht ein).
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: CK am 16. Juli 2009, 15:26:21
Also ins GRW sollte Settingspezigisches nicht rein. Dieses 3GottPantheon hat seinen Reiz, doch f?r einen Pantheonband (der Kleriker ist ja im Kompendiumbereich in Diskussion) w?re das zu wenig. Aber ein nettes Minipantheon hat auch seine Daseinsberechtigung, nur nicht eben in einem dicken Band.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Logan am 16. Juli 2009, 17:40:38
Also ins GRW sollte Settingspezigisches nicht rein. Dieses 3GottPantheon hat seinen Reiz, doch f?r einen Pantheonband w?re das zu wenig. Aber ein nettes Minipantheon hat auch seine Daseinsberechtigung, nur nicht eben in einem dicken Band.

K?nnte man doch aber bestimmt als Miniartikel irgendwie ins Kompendium einwursten. So "Wie baue ich mir einen Pantheon und g?ttliche Gaben?" oder so was.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Artalus am 16. Juli 2009, 20:09:20
Das war auch mehr als Beispiel gedacht f?r die Mechanik, wie das aussehen k?nnte. Ich hab in meinem Pantheon auch ein paar G?tter mehr. Die drei hier sind mir eben auf die Schnelle eingefallen mit dem entsprechenden Talent.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Grün am 16. Juli 2009, 21:30:32
Andere Idee, um dabei in der :ds: so typischen einfachen Sch?nheit zu bleiben: Ein Kleriker erh?lt von seiner Gottheit/seinem Hintergrund Zugang zu einem besonderen Talent.

Gott des Krieges Krator: "Krators Macht" I-III, 1 Talentpunkte. Der Kleriker ist ein ge?bter K?mpfer mit der Kraft Krators: Er erh?lt Schlagen +1. (?hnlich "Klingenmeister")
G?ttin der Magie Arkania: "Arkanias Wissen" I-III, 1 Talentpunkt. Der Kleriker kann besonders machtvolle Spr?che wirken. Einmal Pro Kampf kann er seinen Wert in Zaubern oder Zielzauber eine Runde lang um den Wert von Aura erh?hen. (?hnlich "Zaubermacht")
Gott der Sonne Paganon: "Paganons Schutz" I-III, 1Talentpunkt. Der Kleriker ist vom G?ttervater gesegnet und kann pro Talentrang einmal pro 24h einen Patzer ignorieren. (?hnlich "Heldengl?ck")

usw. Die Struktur w?rde ich konsequent gleich lassen, aber dazu halt mehr Talente (mehr f?llt mir so auf die Schnelle auch nicht ein).

H?rt sich meiner Meinung nach wie Spezialisierungen an.
Oder k?nnte ich einen Krieger spielen mit der Spezialisierungen Berserker und zus?tzlich Kleriker von Krator sein?
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: Artalus am 16. Juli 2009, 21:56:40
Ja, eine Spezialisierung, die aber schon von Anfang an die Richtung des Kleriker pr?zisiert. Andererseits auch wieder Regel-Ballast, da kann ja jeder SL selbst entscheiden.
Wenn aber Bedarf an einem Pantheon herrscht, schreibe ich mein Material gerne zusammen und schlage mal was vor. Ich mach hier gern mit.
Titel: Re: [Grober Entwurf] G?tter, Kleriker und Dom?nen
Beitrag von: CK am 17. Juli 2009, 01:48:07
Sehr gerne nat?rlich, mitmachen ist immer gut - Pantheon2Go quasi ;)

F?r den richtigen, umfangreichen Erg?nzungsband "G?tterwerk" m?ssen allerdings irgendwann man eigentlich alle m?glichen Archetypen gesammelt werden - die dann auch settinglos und ohne Namen, Schablonen f?r den Gott des Krieges, des Lichts, der Zwerge, der alte Naturglaube usw.
Doch etwas Kleineres w?re sicher auch erstmal sehr, sehr hilfreich.