Slayerforum

DS-Community => Projekte, Eigenentwicklungen & Slayerwelten => Thema gestartet von: Erafal am 30. Oktober 2010, 23:21:05

Titel: Die Droggermark
Beitrag von: Erafal am 30. Oktober 2010, 23:21:05
Kleines, etwas skurriles Setting f?r Helden, die nicht die erste Geige spielen.  :)
Denn auch am Ende der zivilisierten Welt werden Helden gebraucht...
...und notfalls nimmt man eben die aus der zweiten Liga. 
Willkommen in der Droggermark!

http://www.wellenprell.de/lager/droggermark.pdf

Es freut sich ?ber jede Kritik,
Erafal
Titel: Re: Die Droggermark
Beitrag von: CK am 31. Oktober 2010, 00:26:22
Kleines, etwas skurriles Setting f?r Helden, die nicht die erste Geige spielen.  :)
Denn auch am Ende der zivilisierten Welt werden Helden gebraucht...
...und notfalls nimmt man eben die aus der zweiten Liga.  
Willkommen in der Droggermark!

 :o Klein (rein inhaltlich) w?rde ich das jetzt nicht unbedingt nennen^^
Willkommen erstmal :)

*drucker anschmeiss*
Titel: Re: Die Droggermark
Beitrag von: MH+ am 31. Oktober 2010, 14:34:42
Respekt.
Titel: Re: Die Droggermark
Beitrag von: Tybalt am 31. Oktober 2010, 19:32:51
Moin!

Ich habe erst ?ber?egt ob ich schreiben soll, denn ich mu? ehrlich sagen, sooo gut finde ich das Setting nicht. Da du aber geschrieben hast:

Es freut sich ?ber jede Kritik,
Erafal

leg ich doch mal los.

Mal sehen, fangen wir mit dem an was mir gef?llt: Die Karte. Gerade weil ich auch an einem Setting bastele, man nun mal Karten braucht und ich f?r diese Frickelei einfach keine Geduld habe: sch?ne Karte.

Au?erdem ist dein Setting kein 08/15-EDO-Setting, es hat was eigenes und durchaus was unverwechselbares, und das ist schon mal viel wert.

Und ich mag skurrile Setting, und deins hat einige sch?n schr?ge Ideen. So was spiele ich gern, wobei bei mir als SL auch aus einem normalen Setting skurrile Abenteuer entstehen, weil ich schr?ge NSC liebe und h?ufig einsetzte.

Aber: Das Setting packt mich nicht an der Kehle und br?llt mich an: "Spiel mich sofort, denn ich bin sowas von cool, das kannst du dir nicht vorstellen!" Naja, und irgendwie sollte das ein Setting schaffen.

Und es gibt IMHO Gr?nde warum es das nicht schafft:

- die Sprache
Die Sprache ist mir zu casual. "Nichts genaues wei? man nicht" m?chte ich nicht lesen, wenn es nicht w?rtliche Rede eines NSCs ist. Und du benutzt ungl?ckliche Formulierungen, die Bilder hervorrufen, die so nicht passen. "...und mit der Mentalit?t franz?sischer Bauern, die sie bei jeder Gelegenheit in den Streik treibt" Da entsteht IMHO einfach keine Atmosph?re.

Auch st?rend ist die ironische Distanz mit der du schreibst. "...der Ort gewesen sein, wo Torf der Erdgott (l?cherlicher Aberglaube!!) wirkte." (Wo wir gerade bei dem Beispiel sind, die h?ufige Verwendung von Klammern st?rt den Leseflu?. F?r einen Forenbeitrag ist das, wie z.B. gerade hier, ein probates Mittel, aber nicht f?r einen solchen Text.) Um auf die ironische Distanz zur?ckzukommen: es w?re geschickter, das Setting z.B. aus der Sicht eines aufgekl?rten Gelehrten von Ganz Weit Weg zu schreiben, der sich mit bei?endem Spott ?ber die r?ckst?ndigen Provinzler ausl??t, dann pa?t es wieder...


- die Namen
Die Namen sind teilweise ungl?cklich. So z.B. Lemgo, es gibt halt die deutsche Stadt Lemgo, oder auch Sch?nmaid oder der Flu? Imbus, was bei mir insbesondere Verbingung mit der Stadt (Glotterburg am Imbus) das Bild einer Stadt, gelegen an einer Schraube hervorruft. Oder auch Zotz, das klingt nach dem lustigen Kuschelmonster aus dem Gl?cksb?rchi-Wald.

Das mag jetzt kleinlich klingen, aber Namen sind so was von wichtig. Namen und W?rter lassen Bilder im Kopf entstehen, und ein SL hat fast ausschlie?lich Worte zur Verf?gung, um einem Setting Leben einzuhauchen. Und die Namen st?ren mich gewaltig. Wenn es einen Grund gibt, warum ich das Setting nie spielen w?rde sind es die Namen.


- Witzig oder nicht?
Wenn du ein auf witzig und skuril ausgelegtes Setting machen willst, mu?t du die Regeler noch ein bi?chen h?her drehen. So wirkt das Setting noch zu normal, mit gelegendlichen skurilen Ausrei?ern.

Auf mich wirkt das Setting so, als wenn du dich von Pratchett hast inspirieren lassen. An sich eine gute Sache, aber du hast dir da mit das schwerste Genre ausgesucht, weil, lustig ist eben schwer...


Tybalt
Titel: Re: Die Droggermark
Beitrag von: Erafal am 01. November 2010, 02:01:43
Hallo Tybalt,

erstmal vielen Dank f?r die ebenso offenen wie kritischen Worte.
Weniger als Erwiderung, vielmehr als Erkl?rung m?chte ich nur beif?gen, dass die Adressaten des Textes urspr?nglich nur "meine" Spieler auf der OOC-Seite waren, weswegen ich mir Erkl?rungen wie "franz?sische Mentalit?t" als Erkl?rungsmatrix erlauben konnte.
Besonders spannend finde ich die Haltung bez?glich der Namen. Da habe ich mir tats?chlich wenig Gedanken gemacht, bzw. nur insofern, wie ich davon ausgehen konnte, dass sie meine ureigene Gruppe zum L?cheln bringen w?rde. Vermutlich sollte ich in dem Zusammenhang gar nicht erst erw?hnen, wie eine Zwergenstadt am ewig vereisten Fluss im Norden hei?t: "Zwergisch Glattbach". Andere Orte wie "Glotterburg am Imbus" spiegeln einfach die Tatsache wider, dass aus einer althergebrachten Tradition heraus alle "aus-dem-Stand"-Stadtabenteuer der letzten 15 Jahre in einer Stadt dieses Namens spielten, weswegen sie auch ihre Verewigung in der Droggermark gefunden hat. (Selbiges gilt auch f?r Torf und Zotz, die ebenfalls Platzhalter f?r komplexe religi?se Konzepte oder omin?se Monster waren.) Aber der Punkt mit den Namen ist notiert.
Der Skurrilit?tsfaktor ist ebenso eine spannende Angelegenheit, wobei ich nicht wirklich versucht habe, auf Prachetts Spuren zu wandeln, sondern vielmehr meine Erfahrungen in Ostvorpommern habe einflie?en lassen. *lach* Insofern konfrontiere ich die B-Klasse-Helden aus dem Reich mit den liebevollen, wie auch seltsamen Angewohnheiten der Droggerm?rker. Von der Idee her mehr ein Mix aus "Picket Fences", "Men in Trees" und "Ausgerechnet Alaska". Schade, dass sich dies scheinbar nicht ganz aus dem Text erschlie?t...aber allein der Tatsache geschuldet, dass sich jemand die M?he macht, den Text zu lesen und zu kommentieren, sollte mich ja zu einer Spezifizierung bringen...
Es gr??t,
Erafal

PS: Zotz mag es gar nicht, wenn man so ?ber ihn redet ;)
   


 
Titel: Antw:Die Droggermark
Beitrag von: Melias am 15. Juli 2011, 16:05:09
Hey ho!

Habe das Setting eben erst gesehen und werde es mir bei Gelegenheit anschauen.

Doch eines ist mir sofort aufgefallen: Die Karte!

Die sieht wirklich sehr schick aus.


Melias
Titel: Antw:Die Droggermark
Beitrag von: Backalive am 17. Juli 2011, 23:15:34
Hmmmm....
Habe versucht, da? pdf-File herunterzuladen.
Hat aber nicht funktioniert.
Wurde es vom Server genommen oder funktionkiert was anderes nicht mehr?
Titel: Antw:Die Droggermark
Beitrag von: Melias am 18. Juli 2011, 08:12:26
Hmmmm....
Habe versucht, da? pdf-File herunterzuladen.
Hat aber nicht funktioniert.
Wurde es vom Server genommen oder funktionkiert was anderes nicht mehr?

Moin!

Hab eben nochmal versucht die PDF-Datei herunterzuladen und bei mir funktionierts.


Melias
Titel: Antw:Die Droggermark
Beitrag von: Erafal am 18. Juli 2011, 18:39:43
Hmm, keine Ahnung, was da nicht stimmte.
Aber ich nehme es mal zu Anlass, es auf meiner Seite neu zu verlinken:

www.wellenprell.de/lager/droggermark.pdf
www.wellenprell.de/lager/karte.droggermark.jpg


Es freut sich noch immer ?ber Kommentare und gr??t gar nett vom Zonenmeer,
Erafal
Titel: Antw:Die Droggermark
Beitrag von: Backalive am 18. Juli 2011, 20:57:31
Danke.

Mit diesen Links
www.wellenprell.de/lager/droggermark.pdf (http://www.wellenprell.de/lager/droggermark.pdf)
www.wellenprell.de/lager/karte.droggermark.jpg (http://www.wellenprell.de/lager/karte.droggermark.jpg)
gings nun.

Werd mir die Infos in einer ruhigen Minute zu Gem?te f?hren. Aber ein erster ?berblick hat schon f?r reichlich Spannung gesorgt.
Titel: Antw:Die Droggermark
Beitrag von: Melias am 24. Juli 2011, 12:23:43
Hmm, keine Ahnung, was da nicht stimmte.
Aber ich nehme es mal zu Anlass, es auf meiner Seite neu zu verlinken:

www.wellenprell.de/lager/droggermark.pdf
www.wellenprell.de/lager/karte.droggermark.jpg


Es freut sich noch immer ?ber Kommentare und gr??t gar nett vom Zonenmeer,
Erafal

Hi!

Danke, dass du die Karte auch als Download zur Verf?gung gestellt hast. Die gef?llt mir. :)


Melias