Slayerforum

Dungeonslayers => Regeln [DS4 & RvC] => Dungeonslayers 3.X => Thema gestartet von: Fion am 31. Juli 2010, 20:44:51

Titel: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Fion am 31. Juli 2010, 20:44:51
so leute,
also ich habe noch keine erfahrung mit pen and paper rollenspielen, aber wollte mal mit dungeonslayer beginnen ;D
die regeln sind auch recht gut erkl?rt, nur habe ich ein paar fragen:

1. ist in einem dungeon, vorallem in einem gr??erem, die karte von anfang an aufgedeckt oder deckt sich ein raum ur auf wenn die spieler ihn betreten?

2. wenn alles aufgedeckt sein sollte, wie sieht es dann mit den gegner aus? ist von anfang an allen klar wo welche gegner stehen oder gibt der spielleiter erst die gegner preis, wenn die spieler denen nahe sind?

3. wenn am ein ?ber 20 probe hat, was passiert wenn
    a) die erst wurf misslingt aber der zweite gl?ck
    b) genau umgekehrt wie a

danke schon ma im vorraus^^
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 31. Juli 2010, 21:10:20
Hall?le! :)

1. ist in einem dungeon, vorallem in einem gr??erem, die karte von anfang an aufgedeckt oder deckt sich ein raum ur auf wenn die spieler ihn betreten?
Erst, wenn die Spieler ihn betreten, das geh?rt zu Spannung und Abenteuer  ;)
Zitat
2. wenn alles aufgedeckt sein sollte, wie sieht es dann mit den gegner aus? ist von anfang an allen klar wo welche gegner stehen oder gibt der spielleiter erst die gegner preis, wenn die spieler denen nahe sind?
Keiner weiss - schon gar nicht mit verdeckter Map - was da drinnen lauert. Vielleicht riecht man vorher denTroll oder h?rt die Goblins hinter der T?r zetern, aber mehr gibt es nicht :)
Zitat
3. wenn am ein ?ber 20 probe hat, was passiert wenn
    a) die erst wurf misslingt aber der zweite gl?ck
    b) genau umgekehrt wie a
a.) Die ganze Probe ist misslungen bzw. gar gepatzt.
b.) Fehlw?rfe versemmeln nur den jeweiligen W?rfel ab dem zweiten Wurf, Patzer werden ab dem zweiten Wurf nicht mehr gewertet als solche, durch die erste gelungene Probe ist die gesamte Probe bestanden.

Dann m?chte ich Dir noch diesen Thread (http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=611.0) zeigen, der den typischen Spielablauf erkl?rt.
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Fion am 31. Juli 2010, 21:46:20
ahh das ergibt dann alles schon ma mehr sinn ;D
dann danke f?r die schnelle hilfe
un ich werd dann morgen ma mit n paar kumpels ne runde spielen^^
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Taschenschieber am 31. Juli 2010, 21:54:08
Als Spieler oder (mangels erfahrenem Spielleiter) gleich als Leiter? Da ich auch noch nie DS gespielt habe und keinen Spieler in meinem Umfeld kenne, w?rde mich im zweiten Fall deine Erfahrung interessieren ;)
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Fion am 31. Juli 2010, 22:10:34
ja kann ich ja ma posten
als was ich spiel wird sich dann ma noch zeigen^^
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 01. August 2010, 00:29:49
als was ich spiel wird sich dann ma noch zeigen^^
Vorzzugsweise als SL, da Du vermutlich als einziger vorher die Gelegenheit hast, ein Abenteuer durchzuarbeiten und zu lesen, denn wenn ihr erstmal spielt, ist es daf?r zu sp?t, soll es nicht mit eingeschlafenen Spielern enden ;)
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: MH+ am 01. August 2010, 00:52:37
ja kann ich ja ma posten
als was ich spiel wird sich dann ma noch zeigen^^

Poste ruhig mal .) W?rde mich auch interessieren,
wie es bei euch verlaufen ist! Viel Spa? und Gl?ck
beim Ausprobieren von Dungeonslayers.
 
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Desaad am 01. August 2010, 09:42:36
Bei mir bricht gerade die komplette Gruppe weg. Wird wohl erstmal nix mit der ersten  :ds: Runde  :'( Falls einer von euch aus K?ln kommen sollte: es ist ein Meister frei  ;D
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Fion am 02. August 2010, 17:05:38
ja also gestern hat s dann doch nich geklappt aber die n?chsten tage wird s dazu kommen^^
ich erstatte dann bericht
aber ich werde den spielleiter machen^^
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 02. August 2010, 21:14:39
aber ich werde den spielleiter machen^^
Bessa is' ;)

Lese Dir das Abenteuer vorher in Ruhe durch OHNE Dir vorzustellen, wie es ablaufen wird, da Spieler IMMER anders vorgehen, als man es f?r m?glich h?lt ;) Einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen, Welt, Logik und Realismus im Auge behalten - dann klappt det och  :)
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Njoltis am 03. August 2010, 08:33:17
Lese Dir das Abenteuer vorher in Ruhe durch OHNE Dir vorzustellen, wie es ablaufen wird, da Spieler IMMER anders vorgehen, als man es f?r m?glich h?lt ;)

Und das ist egal, wie lange man schon Spiele leitet... ich glaube die bekommen Kurse in "Wie mache ich den Spielleiter wahnsinnig." ;)
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Sedy am 03. August 2010, 09:38:11
Eigentlich gibts nur 2 wege als spielleiter vorzugehn die funktionieren:

1. kenne deine spieler so gut das du jede m?gliche aktion im voraus plannen kanst. (klapt eher selten)
2. Improvisiere wenn Sie mal anders reagieren.

Wichtigen tip: wenn sie was total unerwartetes machen, was dich wirklich umwirft.

Nim eine auszeit, setz dich kurz alleine hin und denk alles durch.
Gib lieber zu das sie dich volkommen ?berascht haben und du kurz nachdenken m?st bevor es weiter geht.
Es soll sogar spieler geben die von ihre wahnwitzige ideen absehn wenn der spielleiter nicht weiter weiss.
Jedoch wenn du die spieler jede geniale idee versaust nur weil sie dich grade ?berascht haben... nun, irgendwan werden die sehr stinkig.
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 03. August 2010, 10:09:52
Jedoch wenn du die spieler jede geniale idee versaust nur weil sie dich grade ?berascht haben... nun, irgendwan werden die sehr stinkig.
Genau - wenn die Idee m?glich ist, hast Du gar kein Recht, ihnen das zu verbieten, nur weil Dir es nicht in den Kram passt. Ob etwas theoretisch M?gliches klappt oder nicht, entscheiden die W?rfel, nicht eine SL-Laune.
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: MH+ am 03. August 2010, 11:14:26
Ich glaube ihr verunsichert den armen Kerl nur  ::)
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 03. August 2010, 12:36:37
Denk auch :-[

Spiel einfach und denk einfach dran, dass es nicht SL vs SC ist, dann klappt der Rest schon
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Phoenixpower_2000 am 03. August 2010, 14:53:28
Denk auch :-[

Spiel einfach und denk einfach dran, dass es nicht SL vs SC ist, dann klappt der Rest schon

Kurz gesagt - Spiele nicht wie CK  ;D

*wechschleich*
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 03. August 2010, 15:50:08
*sp?rhunde loslass*
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Fion am 03. August 2010, 18:06:08
naja hat mir eigentlich mehr geholfen als verwirrt ;)

also wir hatten jetz ne runde gespielt^^
aber dabei kamen noch ein paar fragen auf:
und zwar a) wie sieht das mit den gegener aus, bekommen die ein eigenes m?nnchen auf dem spielplan ( wir hatten provisorisch mensch-?ger-dich-nicht-m?nneln xD)
b) laufen die gegner auch umher
c) wie macht ihr das mit den verschiedenen r?umen aufdecken (wir hatte jetz den dungeon in r?umer zerschnitten und immer angeleget wo jemand lang wollte)

ansonsten recht positiv meine erfahrung
hat aber erst ma nichts so wirklich gegeben was die anderen gemacht und nicht iwo vorgesehen war ;D
aber jetz werden wir glaub ma h?ufiger spielen^^
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: Sedy am 03. August 2010, 23:30:04
ehrlich gesagt im anfang machen spieler auch eher was man sich so erhoft zumindest die erste paar male.

bei vortschreitenden spielverlauf etwickeln sich die charaktere und deren umgebung dan komts eher zu unerwartetes.
was auch gut ist den als spielleiter entwickelt man sich nebenbei auch weiter.

zu karten und figuren find heraus wie du und deine spieler es am liebsten haben... zerschnittene karten mit anlegen sind am einfachsten zu handhaben.
Bewegung von gegner machts schwerer zu koordinieren aber auch spannender.
Man kan schrittweise auch neues einpflegen wie bewegung von gegner bis hin zu wandernde monster, solange du als spielleiter dich wohl dabei f?hlst und dem durchblick hast was grade l?uft.

als spielleiter w?chst man mit seine spieler.
Titel: Re: Neueinsteiger braucht hilfe
Beitrag von: CK am 04. August 2010, 01:06:47
und zwar a) wie sieht das mit den gegener aus, bekommen die ein eigenes m?nnchen auf dem spielplan ( wir hatten provisorisch mensch-?ger-dich-nicht-m?nneln xD)
Wenn ihr Figuren bei K?mpfen benutzt, dann f?r alle Beteiligten.

Zitat
b) laufen die gegner auch umher
Klar - dass sind vollwertige Charaktere, nur von Dir gef?hrt - manche k?mpfen fies und gerissen, andere sind strohdumm.

Zitat
c) wie macht ihr das mit den verschiedenen r?umen aufdecken (wir hatte jetz den dungeon in r?umer zerschnitten und immer angeleget wo jemand lang wollte)
Ich zeichne entweder auf ner Battlemat auf der die Figuren stehen ein oder einfach auf Karopapier (in klein). Bei der letzten Variante lege ich erst (die entsprechenden) Bodenpl?ne aus, wenn es zum Kampf kommt.