Slayerforum

DS-Community => [DSO] Dungeonslayers-Online => Thema gestartet von: erstaunlicherweise am 22. April 2020, 20:56:48

Titel: Roll20 und Würfe über 20?
Beitrag von: erstaunlicherweise am 22. April 2020, 20:56:48
Da es ja momentan nicht so einfach möglich ist sich zu treffen auf einer schönen Runde DS, kommt man um Online P&P nicht drum rum. Mir gefällt Roll20 an sich ganz gut und die Nutzung des intigrierten Charakterbogen klappt an sich auch super. Mir ist nur aufgefallen wenn z.B man mit einer Waffe 23 Schlagen hat und eine Probe auf diesen Wert ablegt das Programm auf 20 würfelt statt auf 23.

Man könnte es manuell machen sicherlich aber das ich momentan neue Spieler habe die sich mit der Regelung über 21 bisschen schwer tun wäre es für sie eine Erleichterung. 

Ist es nicht möglich automatisch Probewerte über 21 auszuwürfeln, oder übersehe ich etwas?
Titel: Antw:Roll20 und Würfe über 20?
Beitrag von: Sintholos am 22. April 2020, 21:37:09
Agonira hat sich in meiner Runde dafür ein Makro geschrieben. Ich zeichne also mal einen Kreis, sie zu beschwören.  :D
Titel: Antw:Roll20 und Würfe über 20?
Beitrag von: Greifenklaue am 22. April 2020, 21:42:06
Einfach /roll 2d20 eingeben?
Titel: Antw:Roll20 und Würfe über 20?
Beitrag von: Agonira am 13. Mai 2020, 16:23:49
Agonira hat sich in meiner Runde dafür ein Makro geschrieben. Ich zeichne also mal einen Kreis, sie zu beschwören.  :D

Arghs, sowas musst du mir doch direkt schreiben, bin nur durch Zufall hier drüber gestolpert, Posts in diesem Board gehen einfach zu leicht unter.  :-[ :-\

Vielleicht hilfts ja trotzdem noch wem, für erstaunlicherweise ist es jetzt vielleicht etwas zu spät. Hier ein Beispielmakro für Schleichen, um das Prinzip zum eigenständigen Ermitteln der Würfelzahl zu verdeutlichen - funktioniert mit egal wie vielen Würfeln. Für andere Proben einfach andere Attribute einsetzen. Für Talente wie Heimlichkeit etc. pp. einfach weitere Attribute hinzufügen und die Werte addieren (immer auf beiden "Seiten" des "d20<"!). Die entsprechenden Attribute müssen unter "Attributes" vorhanden sein und mit Werten ausgefüllt werden, sonst funktionierts natürlich nicht.

/r [[ceil((@{Agilität}+@{Bewegung})/20)]]d20<[[@{Agilität}+@{Bewegung}]]
Wohlgemerkt wird Roll20 die Successes allerdings nicht richtig zählen bei Proben über 20. Das muss man dann selbst anhand der Augenzahlen. Wir werten den linken Würfel dabei immer als den ersten, wenn es um Patzer geht.
Titel: Antw:Roll20 und Würfe über 20?
Beitrag von: Zauberlehrling am 25. Mai 2020, 15:15:29
Hab das hier auch gerade zum ersten Mal gesehen. Agoniras/morvains  Makro ist an sich super,eine automatische Auswertung wäre allerdings besser, ist aber mMn mit den Makros von roll20 nicht wirklich machbar, weil hier ein paar der komfortableren Standard-Funktionen (If/Else) nicht wirklich umgesetzt sind.
Titel: Antw:Roll20 und Würfe über 20?
Beitrag von: Ext3h am 25. Mai 2020, 21:17:12
ComputeEle:
?{Zauberbonus|0} + @{selected|Geist} + @{selected|Geschick} + @{selected|Herr der Elemente} + ?{Zaubermacht|0} * @{selected|Geist}

Elementarzauber:
/fx beam-magic @{selected|token_id} @{target|token_id}
/fx burn-magic @{target|token_id}
/r [[ceil([[%{selected|ComputeEle}]] / 20)]]d20 < [[%{selected|ComputeEle}]]

Mal ein bisschen komplizierteres Beispiel. Mit dem %{selected|} braucht man die Formel nur einmal schreiben, und kann das Makro dann mehrfach in einem komplzierteren Makro einbinden.