Slayerforum

Rollenspiel => Dungeons, Vaults & Raumstationen => Thema gestartet von: Dzaarion am 04. Dezember 2019, 17:33:08

Titel: Dungeons gesucht
Beitrag von: Dzaarion am 04. Dezember 2019, 17:33:08
Wollte mal fragen, was euch so an guten Dungeon-Abenteuern einfällt. System ist dabei egal, ich muss es ja eh anpassen.
Was ich suche soll schon deutlich über die D2Go hinausgehen.
Ich suche etwas mit allem drum und dran:
- groß genug, aber nicht zu übertrieben vllt so 20-40 "Räume"
- keine Geradlinigkeit, mehrere Wege, mit unterschiedlichen Herausforderungen, möglicherweise auch 2 Ebenen
- Fallen und Rätsel
- verschiedene Encounter, möglicherweise unterschiedliche Fraktionen

Dabei ist egal, obs nen Loch im Boden, nen Turm oder ne verlassene Stadt ist.

DS-Kram hab ich (glaube ich) alles schon gesichtet. Dreiental fällt flach, da der 2. Teil ja nicht mehr verfügbar ist.
D&D hat bestimmt vieles...aber 50 Tacken für nen Buch, das man im Zweifel nur 1 mal nutzt...mäh. Das Beste wären natürlich (wie D2Go) kostenfreie PDFs, aber gerne auch Kaufabenteuer (von mir aus auch nen D&D Abenteuer wenn es wirklich gut oder mehrfach nutzbar ist).
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Sintholos am 04. Dezember 2019, 17:43:04
Barcamar schon angeschaut? Die Zwergenfestung mit den Gnollen war sehr umfangreich.

Ansonsten soll Tomb of Annihilation ein sehr gutes D&D-Modul sein. Kann aber nicht aus Erfahrung sprechen.

Für was spaciges gibts noch den Skitterflug aus Starfinder, der sehr witzig aussieht.
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Dzaarion am 04. Dezember 2019, 17:52:02
Barcamar schon angeschaut? Die Zwergenfestung mit den Gnollen war sehr umfangreich.
Ja

Ansonsten soll Tomb of Annihilation ein sehr gutes D&D-Modul sein. Kann aber nicht aus Erfahrung sprechen.
Ist erwähntes 50€ Buch

Für was spaciges gibts noch den Skitterflug aus Starfinder, der sehr witzig aussieht.
Fantasy sollte es schon sein
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Thaddaeus am 04. Dezember 2019, 17:58:18
Ich weiß gerade nicht wie es heißt aber vielleicht hilft es euch auf den Sprung... in irgendeiner Slay war doch der Bericht zu diesem Riesenverließ, wo es noch diese unbekannten Ebenen gibt... ich komme gerade nicht drauf und kann nicht nachsehen...
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Dzaarion am 04. Dezember 2019, 18:11:36
Ich weiß gerade nicht wie es heißt aber vielleicht hilft es euch auf den Sprung... in irgendeiner Slay war doch der Bericht zu diesem Riesenverließ, wo es noch diese unbekannten Ebenen gibt... ich komme gerade nicht drauf und kann nicht nachsehen...
Meinst du Slay 01 und die Kerker von Grimmstein?
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Thaddaeus am 04. Dezember 2019, 18:37:58
Genau die, wie wäre es mit denen?  ;D
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Dzaarion am 04. Dezember 2019, 18:53:02
Genau die, wie wäre es mit denen?  ;D
Kenn ich ja schon, deswegen die Frage nach mehr :D
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Thaddaeus am 04. Dezember 2019, 18:57:52
Naaajaaaa ich bin da noch am machen am dran.  ;D
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: CK am 04. Dezember 2019, 20:07:26
Über Drivethru (http://rpg.drivethrustuff.com/browse.php?affiliate_id=289995) bekommst Du jede Menge alten D&D-Kram per PDF, gerade dieses Jahr habe ich erst wieder gespielt Keep on the Borderlands, Village of Hommlet und Tower of Zenopus, den man auf der Wizardseite auch kostenlos herunterladen kann, ebenso wie den alten Bargle-Dungeon aus der RedBox.

Das allles sind klassische Dungeons im wahrsten Sinne des Wortes, viele Fights, fiese Fallen und viel Rollenspiel durchs Fehlen des selbigen (klingt paradox, funktioniert aber so in der PRaxis).
Keep on the Borderlands hat uns wieder sessionlang beschäftigt, bietet viele Fraktionen, könnte aber ein paar Modernisierungen vertragen (bei wirklichem Bedarf nachfragen). Und Hommlet ist einer meiner alten Lieblingsdungeon (ich meine den Moathouse-Dungeon, nicht den daran anschließenden Temple of Elemental Evil, da haber wir damals Monate dran gezockt).

Zenopus-Download (http://www.wizards.com/dnd/files/Basic_1977.pdf)
Village of Hommlet Moathouse-Dungeon als beschriftete Comicmap (https://media.wizards.com/2015/images/dnd/articles/Toon_Hommlet_full.jpg)
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Dzaarion am 04. Dezember 2019, 22:25:21
Ja bei Drivethru gibt's ne Menge...man muss aber halt den Namen kennen :D Also gucke ich mir die mal an wenn ich sie finde  :thumbup:

Das ich da nochmal drübergehen muss habe ich mir schon gedacht. (Z.B. sowas wie insta-kill-Fallen oder Fallen die zu einem "ihr betretet den nächsten Meter" "ICH WERFE AUF FALLEN SUCHEN!!!" führt fliegt raus oder wird anders gemacht)
Mir geht es eh vor allem um Inspiration, zu gucken wie es "damals richtig gemacht wurde", gearde darum sehr viel offenere Dungeons zu haben, da ich merke, dass sie bei mir doch immer recht gradlinig sind, und vielleicht was zu finden wo ich garnicht so viel dran drehen muss, um den mal raiden zu lassen. Wie gesagt D2Go werden mir zu klein (und eben zu gerade) und nachdem ich gerade nochmal die DORPCast-Folge über Dungeons gehört habe, habe ich Lust auf sonen old-schooliges großes "Sandbox"-Teil, das mehrere Sessions oder mehrfaches Betreten und Verlassen und die richtige Vorbereitung benötigt.
Google ist nur wenig hilfreich...das Wort Dungeon egal in welcher Kombination führt zu 90% zu DnD, DCC oder DS...

Hm der Zenopus sind nur 6 sample-Seiten
Und die Karte ist zwar schick bringt mich aber auch nicht wirklich weiter  :-\
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Sintholos am 04. Dezember 2019, 22:31:27
Naja... damals richtig gemacht bedeutet eigentlich, ziemlich heftiges Dungeoncrawling mit Insta-Death-Fallen oder Rätseln, die Fehler nur selten vergeben haben. Eine gewisse Paranoia hinsichtlich dem, was hinter der nächsten Ecke lauerte, gehörte irgendwie dazu und sowas wie eine Geschichte war eher weniger präsent. Das ist jedenfalls das, was ich mir habe von Freunden erzählen lassen, die tatsächlich 2nd edition DnD gespielt haben. Ob das stimmt... tja... kann auch Newbie-Crushing gewesen sein.  :D
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: CK am 04. Dezember 2019, 22:41:57
Hm der Zenopus sind nur 6 sample-Seiten
Und die Karte ist zwar schick bringt mich aber auch nicht wirklich weiter  :-\
Nein, das ist der gesamte Dungeon, der war nur damals als "Sample" so im Regelwerk drin, deswegen heisst das so, aber Du findest in dem Download das komplette Teil.

Und Drivethru hat unten links eine Kategorie-Ordnung, da braucht man die Namen nicht zwangsläufig kennen. Hier (https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/44/Wizards-of-the-Coast/subcategory/9730_9736/DD-Basic) beispielsweise alle D&D OldSchool-Sachen.
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: dragonorc am 05. Dezember 2019, 03:35:30
Könnte sein, daß im Kalender dieses Jahr was für Dich dabei ist, will da aber nicht zu viel verraten und weiss auch nicht, bei welchem Türchen es gelandet ist.
Nehme an eher etwas weiter hinten, aber wer weiss das schon.
Jedenfalls komplett als DS und sehr kultig  ;)
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Hugin am 05. Dezember 2019, 07:38:10
Könnte sein, daß im Kalender dieses Jahr was für Dich dabei ist, will da aber nicht zu viel verraten und weiss auch nicht, bei welchem Türchen es gelandet ist.
Nehme an eher etwas weiter hinten, aber wer weiss das schon.
Jedenfalls komplett als DS und sehr kultig  ;)

Uuhh, Appetit gemacht Du hast (njam, njam)!
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Bruder Grimm am 05. Dezember 2019, 10:39:34
Wie wär's denn mit einem Random Dungeon Generator? Oder fehlt da zu sehr die Story?
Zum Beispiel der hier: https://donjon.bin.sh/d20/dungeon/ (https://donjon.bin.sh/d20/dungeon/)

Könnte sein, daß im Kalender dieses Jahr was für Dich dabei ist, will da aber nicht zu viel verraten und weiss auch nicht, bei welchem Türchen es gelandet ist.
Nehme an eher etwas weiter hinten, aber wer weiss das schon.
Jedenfalls komplett als DS und sehr kultig  ;)

Uuhh, Appetit gemacht Du hast (njam, njam)!
Hoffe es schmeckt  ;D
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Flost888 am 05. Dezember 2019, 14:04:56
Mir gefallen ja die Caverns of Thracia... wenn es zuviel ist, einfach Level 4 streichen...  ;)
Nimm nicht das alte AD&D-Modul, sondern das überarbeitete für das d20-System, Interesse vorausgesetzt  :D
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Greifenklaue am 05. Dezember 2019, 16:59:54
Falkengrund ist ein Pathfinder-Dungeon, der mir gut gefällt und den ich zweimal geleitet habe. Ist kürzlich als Jubiläumsband veröffentlicht worden.

-> https://greifenklaue.wordpress.com/2019/04/04/pathfinder-voes-bis-zur-2ten-edition/

Und hier ein paar Erfahrungen:

.> https://greifenklaue.wordpress.com/2015/08/15/rpgaday2015-tag-15-deine-laengste-kampagne/
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Wirrkopf am 05. Dezember 2019, 23:27:05
Du sagtest das System ist Egal. Hier habe ich einen sehr ausufernden Dungeon für Necropolis 2351.
Der ist aus meinen Spielnotizen für meine Heimrunde entstanden. Ist mein erster Versuch ein allgemein brauchbares Abenteuer zu schreiben. Konstruktive Kritik ist absolut erwünscht.

https://drive.google.com/open?id=1iaNQdGfg9UEiyOHclWV85NGl7ESFBNDt
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Dzaarion am 06. Dezember 2019, 13:10:31
Vielen Dank für die Vorschläge, ich gucke mal wo ich die Finger dran bekomme :thumbup:

Wie wär's denn mit einem Random Dungeon Generator? Oder fehlt da zu sehr die Story?
Zum Beispiel der hier: https://donjon.bin.sh/d20/dungeon/ (https://donjon.bin.sh/d20/dungeon/)
Ne das Ding bauen schaffe ich selbst, es geht mir darum mehr Inspiration zu haben wie verschiedene Gänge aufgebaut sein könnten, wie man den Dungeon sinnvoll füllt (ja ich weiß da sind die ganz alten Sachen nicht so gut drin, aber damit kann man ja wie gesagt trotzdem arbeiten), was man für Rätsel (hatte ich ja schonmal nen Thread zu aufgemacht), gute Fallen und was für andere Encounter man einbauen kann und generell wie so ein durchdachter großer Dungeon der mehr als nur ein Schlauch (mit zwei Abzweigungen) ist aussieht.

Vielleicht mal versucht es anders zu formulieren: ich suche Dungeons, bei dem es einen signifikanten Unterschied macht, ob die Helden rechts oder links herum an der Kreuzung gehen.
Also brauche ich die Namen der Dungeons/der Abenteuer, die so etwas bieten, davon so viele wie möglich, am besten für ein D20 System (wobei da das System egal ist), am besten ein Fantasy-Setting (Encounter sind zwar auch aus Sci-Fi oder sonst was anpassbar, aber grundsätzlich in nem Fantasy-Setting zu bleiben ist ja trotzdem einfacher anzupassen) und eben welche an die man gut drankommt (und im allerbetsen Fall natürlich noch auf deutsch :D).
Im DORPCast fielen Schloss Strobanoff von DSA und Die Smaragdspitze von Pathfinder und auch die Tomb of Anhiliation von DnD ist mir ein Begriff...aber wie gesagt 50-70 Euro für eines davon ist mir ein biiiiiisschen zu viel, vor allem da ich die Sachen ja hauptsächlich zur Weiterbildung nutzen möchte also mehrere brauche...


Könnte sein, daß im Kalender dieses Jahr was für Dich dabei ist, will da aber nicht zu viel verraten und weiss auch nicht, bei welchem Türchen es gelandet ist.
Nehme an eher etwas weiter hinten, aber wer weiss das schon.
Jedenfalls komplett als DS und sehr kultig  ;)

Uuhh, Appetit gemacht Du hast (njam, njam)!
Hoffe es schmeckt  ;D
Sososo das ist also das grimmsche Riesending^^ Na dann warte ich mal gespannt
Titel: Antw:Dungeons gesucht
Beitrag von: Zauberlehrling am 09. Dezember 2019, 17:52:47
https://www.reddit.com/r/DnD/comments/e8ank4/this_map_has_taken_1300_hours_to_draw_it_has_497/