Slayerforum

Dungeonslayers => Allgemein => Thema gestartet von: Hell van Sing am 20. November 2019, 13:45:53

Titel: [SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Hell van Sing am 20. November 2019, 13:45:53
Ich habe es euch ja angedroht, dass ich einige Fragen haben werde, nun, am Freitag steht die erste Sitzung an und es geht los mit meinen Fragen (SuFu hab ich schon bemüht):

Ich sach schonmal danke, teasere an, dass ich tatsächlich im Hintergrund schon an Fanwerk-Musik sitze (aktuell an einem Battletheme) und freue mich auf eure Antworten.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Flost888 am 20. November 2019, 13:56:24
Wie organisiert ihr eure Monster am Tisch? Ich hatte überlegt, mir einfach über das Slaywerk meine Monster für den Abend zusammenzustellen (geile Funktion!) und die Monster dann von dort abzulesen. Habt ihr da bessere Alternativen, gerade zur LP-Übersicht?

Bei mir übernimmt ein Spieler die LK-Verwaltung der Monster. Dieser schreibt erlittenen Schaden zum Monster, bei 50% LK sage ich was wie "Monster blutet". Bei 0% LK sage ich "Monster fällt zu Boden"
So kanns du als SL ganz einfach nachfrage; "Wieviel Schaden hat der Ork mit deinem Schlag jetzt erlitten? 15! Im Total? Okay, du schlägst ihm eine klaffende Wunde!
Ausserdem ist die Arbeitsverteilung besser. Du als SL hast genug zu tun mit Modifikatoren, Monster-Bewegung, Sonderaktionen, Patzerverwaltung.

Wo wir gerade beim Thema Monster sind - wie öffentlich sind bei euch die Werte der werten Viecher? Bei Fate bin ich es gewohnt, dass die Spieler einzelne Werte aufdecken können, wie läuft das hier ab? Gerade in Hinsicht auf Metagaming mit dem Taschenrechner.

Gar nicht, nur allgemeine Beschreibung. Grössenkategorie, z.B.: "Das Monster ist gross, scheint aber dennoch sehr flink zu sein. => Info für Spieler: Doppelte LK, da gross, Laufenwert wohl höher als bei den SC.

Wann lasst ihr eure Spieler leveln? Gerade am Anfang wird es wohl öfter passieren, dass die Spieler theoretisch mittendrin genügend EP hätten um aufzusteigen. Macht ihr das dann mittendrin oder sammelt ihr über den Abend und gebt die dann am Ende frei?

Aufleveln geschieht entweder In-Game in einer Stadt, sollten sie ein bisschen Zeit dort verbringen (Meine persönich bevorzugte Variante), oder selbständig zwischen Spielsitzungen (Auch okay, das stört den "normalen" Spielfluss nicht).
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Thaddaeus am 20. November 2019, 14:11:09
Zu 1.) Ich hatte mir immer einen Extrazettel mit allen Monstern vorbereitet (als nur welches Monster + LK) und dann habe ich einfach bei jedem Schlag den neuen Endwert dahinter geschrieben. Dazu noch ein Bestiarium (aller auftauchenden Monster) mit den restlichen Werten zum Nachsehen.

2.) Wie bei Flost, die Werte bekommen die Spieler nie zu sehen - eben nur die Beschreibung von mir. Wenn ein Monster Schaden erlitten hat beschreibe ich dann eben auf Nachfrage wenn einer fragt: Wie sieht es denn aus? Dann sage ich halt: steht noch da wie zu Beginn, oder blutet aus mehreren Wunden etc.

3.) Haben wir immer zwischen den Sessions gemacht - dann kann jeder in Ruhe schauen und Fragen beim nächsten Mal zu Beginn stellen.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Dzaarion am 20. November 2019, 14:15:40
Wie organisiert ihr eure Monster am Tisch? Ich hatte überlegt, mir einfach über das Slaywerk meine Monster für den Abend zusammenzustellen (geile Funktion!) und die Monster dann von dort abzulesen. Habt ihr da bessere Alternativen, gerade zur LP-Übersicht?
Ich benutze als SL nen Lappi. Da hab ich (wenn es geplante Encounter sind) die wichtigsten Werte der Mobs bereits in ner Word-Tabelle eingetragen und kann dort ganz einfach die LK jeweils verwalten. Dazu kommt noch der Vorteil, dass du dir per Screenshot ausm GRW oder indem du sie über die Pit runterlädst die jpg-Datei der Mobs in das Dokument laden kannst und es so direkt dabei hast ohne irgendwo suchen zu müssen.


Wo wir gerade beim Thema Monster sind - wie öffentlich sind bei euch die Werte der werten Viecher? Bei Fate bin ich es gewohnt, dass die Spieler einzelne Werte aufdecken können, wie läuft das hier ab? Gerade in Hinsicht auf Metagaming mit dem Taschenrechner.
Das selbe wie bei Flost.
Was man eventuell noch machen kann ist, wenn ein Spieler ein bestimmtes Talent hat oder nen gewisser Hintergrund besteht o.ä., dass dieser Charakter die "Natur der Kreatur" abschätzen kann, ergo als Spieler ein paar/alle Werte und Fähigkeiten des Mobs kennt.
Besonders große Heimlichtuerei würde ich darum aber auch nicht machen. Theoretisch kann jeder deiner Spieler völlig problemlos die Werte der Mobs erfahren indem er in das für jeden frei verfügbare GRW guckt und ab zwei Würfeln sind Werte eh recht offensichtlich...
Und selbst wenn die Spieler die Werte kennen bringt ihnen das ja nicht wirklich viel ;) Im Kampf kann es schon die Stimmung nehmen, wenn du ihnen genau sagst um wie viele Punkte sie jetzt was (nicht) geschafft haben, aber nach dem Kampf ist es manchmal ein echt schöner Ooh-Moment, wenn man den Spielern verrät gegen was für einen Angriff oder Abwehr sie gerade bestanden haben. (Wobei es auch da wie immer auf die Gruppe ankommt. 100% Stimmungspieler werden von Werten eh nicht so begeistert sein wie 100% Regelcruncher.)


Wann lasst ihr eure Spieler leveln? Gerade am Anfang wird es wohl öfter passieren, dass die Spieler theoretisch mittendrin genügend EP hätten um aufzusteigen. Macht ihr das dann mittendrin oder sammelt ihr über den Abend und gebt die dann am Ende frei?
Für gewöhnlich am Ende einer Sitzung/dem Ende einer Quest. Mittendrin und nach jedem Kampf EP zu verteilen stört meiner Erfahrung nach den Spielfluss, erst recht wenn ein Charakter aufsteigt und dann direkt neue Fähigkeiten will (und dazu ne stunde lang in der Talentliste sucht).
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: SeoP am 20. November 2019, 14:16:25
Ähnlich wie Flost,

meine Spieler haben keine Ahnung wieviel LK oder welche Werte der Gegner hat: Alleine das erzeugt Spannung. 
Leveln lasse ich Spieler nie während eines Kampfes, sondern immer danach ... Als Teil der Regeneration und dem Erfolgsgefühl (sofern nicht alle verstorben sind  ::) )

Ich bin gespannt was bei Dir musik-technisch rumkommt. Ich hab einen Hang zum Einsatz von akkustischen Elementen.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Zauberlehrling am 20. November 2019, 14:29:46
Ich mag immer nochCKs Idee in Rotstift die erlittenen Schadenspunkte direkt neben dem Monster auf der papierbattlemap zu schreiben. So ziehen sie eine Blutspur nach.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Hugin am 20. November 2019, 15:31:56
Ich mag immer nochCKs Idee in Rotstift die erlittenen Schadenspunkte direkt neben dem Monster auf der papierbattlemap zu schreiben. So ziehen sie eine Blutspur nach.

Ja, das haben wir auch übernommen und es ist einfach nur großartig! Sehr zu empfehlen!!!
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Zauberlehrling am 20. November 2019, 16:07:15
Ich mag immer nochCKs Idee in Rotstift die erlittenen Schadenspunkte direkt neben dem Monster auf der papierbattlemap zu schreiben. So ziehen sie eine Blutspur nach.

Ja, das haben wir auch übernommen und es ist einfach nur großartig! Sehr zu empfehlen!!!

Und es verrät nichts ausser wie viel schaden schon gemacht wurde. Und addieren ist einfacher im Eifer des Gefechts. Und es kann auch ein Spieler übernehmen.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: CK am 21. November 2019, 09:08:03
@Gegnerwerte verraten: Ich würde Dir empfehlen, solchen FATE-Sachen mal ganz rauszulassen. Alles, was die Charaktere nicht wissen, können die Spieler auch metamässig nicht erfahren. Die altmodischen Methoden sind oftmals sehr akribisch, was Zahlen und Werte angeht - allerdings genauso akribisch, den Crunch von den Spielern fernzuhalten. Daher: "Wisst Ihr nicht."
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Zauberlehrling am 21. November 2019, 09:09:34
@Gegnerwerte verraten: Ich würde Dir empfehlen, solchen FATE-Sachen mal ganz rauszulassen. Alles, was die Charaktere nicht wissen, können die Spieler auch metamässig nicht erfahren. Die altmodischen Methoden sind oftmals sehr akribisch, was Zahlen und Werte angeht - allerdings genauso akribisch, den Crunch von den Spielern fernzuhalten. Daher: "Wisst Ihr nicht."

Außerdem: Wer sagt denn, das alle Skelette die selben LKs haben? Können ja shcon Knochen fehlen.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: CK am 21. November 2019, 09:27:26
Außerdem: Wer sagt denn, das alle Skelette die selben LKs haben? Können ja shcon Knochen fehlen.

offtopic
Wobei ich das nicht an der Knochenanzahl festmachen würde, sonst wären Skelette im Umkehrschluss ja auch blind, da sie keine Augen haben - it's the power of necromagic I guess, even if only the spine is left :o
/offtopic



@Wann leveln:
Wann es passt.
Ich meine, wenn die SC dick Punkte gemacht haben, Ihr noch gut Spielzeit habt und die Gruppe gerade zwischen zwei Abenteuern im Gasthaus entspannt - warum dann bis zum Sessionende weiterspielen, mitten zwischen zwei Encountern aufhören und dann leveln?

Ich selbst mach meistens im Nachhinein - ganz in also Ruhe - die EP und verkünde die beim nächsten Sessionbeginn, aber wenn der Erfahrungsgewinn überschaubar ist und es gerade passt, dann auch mal zwischendurch. Hab auch schon mal mitten im Kampf das LevelUp gestattet, wenn nur noch 0,0001 EP allen fehlte, der erste NSC hin war und die Gruppe echt in Bedrängnis geriet. Wie es halt passt und Spaß macht - nur nicht stur. Meine Meinung.
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Greifenklaue am 21. November 2019, 15:02:47
Ich habe es euch ja angedroht, dass ich einige Fragen haben werde, nun, am Freitag steht die erste Sitzung an und es geht los mit meinen Fragen (SuFu hab ich schon bemüht):
  • Wie organisiert ihr eure Monster am Tisch? Ich hatte überlegt, mir einfach über das Slaywerk meine Monster für den Abend zusammenzustellen (geile Funktion!) und die Monster dann von dort abzulesen. Habt ihr da bessere Alternativen, gerade zur LP-Übersicht?
Bei guter Vorbereitung auf Karten oder auf einem Bogen - sonst muss halt das GRW herhalten ... LPs bei DS entweder direkt auf der Battlemap oder auf A4-Notizzettel.

Zitat
  • Wo wir gerade beim Thema Monster sind - wie öffentlich sind bei euch die Werte der werten Viecher? Bei Fate bin ich es gewohnt, dass die Spieler einzelne Werte aufdecken können, wie läuft das hier ab? Gerade in Hinsicht auf Metagaming mit dem Taschenrechner.
Da ja jeder für sich würfelt, verrate ich die nicht unbedingt, würfele aber immer offen. Wenn man zur Abwehr 2 Würfel nimmt, saht das ja was. Und wenn Spieler mitbekommen, das die Abwehr 28 ist, ist das so. Evtl. kann man vorab auch eine Einschätzung über eine Probe rausbekommen.


Zitat
  • Wann lasst ihr eure Spieler leveln? Gerade am Anfang wird es wohl öfter passieren, dass die Spieler theoretisch mittendrin genügend EP hätten um aufzusteigen. Macht ihr das dann mittendrin oder sammelt ihr über den Abend und gebt die dann am Ende frei?
Bei DS gerade am Anfang und bei Oneshots mittendrin. Aufsteigen macht Spaß, also warum dieses Feature nicht zeigen?
Titel: Antw:[SL] Fragen zu Ablauf und Orga am Tisch
Beitrag von: Hell van Sing am 22. November 2019, 02:50:45
@Gegnerwerte verraten: Ich würde Dir empfehlen, solchen FATE-Sachen mal ganz rauszulassen. Alles, was die Charaktere nicht wissen, können die Spieler auch metamässig nicht erfahren. Die altmodischen Methoden sind oftmals sehr akribisch, was Zahlen und Werte angeht - allerdings genauso akribisch, den Crunch von den Spielern fernzuhalten. Daher: "Wisst Ihr nicht."

Mir ging es dabei auch eher um Spieler, die selbst anfangen zu rechnen. Aber gut, das wird sich nicht vermeiden lassen.
Danke auf jeden Fall für all die hilfreichen Tipps, gerade der Blutspurschaden auf der Battlemap ist der Hammer!
EP werde ich wohl am Ende verteilen, so lange wird die Sitzung morgen/heute wahrscheinlich eh nicht werden, und dann mal schauen wie sich die kommenden Abende in der Struktur gestalten.
Bin mal gespannt wie das morgen läuft, da kommt dann Charakterbau und Prolog.

Wenn ich mehr zur Musik sagen kann, melde ich mich, dann aber wahrscheinlich eher in einem eigenen Thread.